Dream-Machines 02-24

Ungeprüfte Gesamtbewertungen (2 Kundenbewertungen)

7,90 

In DREAM-MACHINES 02-24 gibt’s Teil I unseres Roadbook-Specials mit Harleys Carry-Over-Maschinen des Modelljahrgangs 2024 auf prallen 15 Seiten. Dazu der große Eventkalender mit allen wichtigen Terminen der kommenden Saison – soweit sie schon feststehen. Damit lassen sich die 2024er Ausritte schonmal sauber vorplanen.
Nach Yokohama zur Mooneyes Show lässt sich zwar schlecht ausreiten, ein Besuch dort lohnt sich dennoch, wie unsere Reportage über das irre Neun-Stunden-Event belegt. Bad Salzuflen geht mit dem Moped deutlich besser. Dort ist der European Biker-Build-Off seit mehr als einem Jahrzehnt eines der Highlights der CUSTOMBIKE-Show. Das Winnerbike aus Österreich zeigen wir ebenso im Portrait wie eine supersaubere Fat Boy mit Milwaukee-Eight-V2, einen astreinen Shovelhead-Chopper, eine aufs Wesentliche reduzierte Pan America und eine langgablige Evo-Softail, die unter schwierigen Bedingungen aufgebaut wurde.
Im Praxistest wollten wir herausfinden, wie sich die elektrische LiveWire im Alltag schlägt. Wie’s tatsächlich ausschaut mit Reichweite, Ladezeiten und Fahrspaß. Und wie sich die Optik der an sich recht wohlgeratenen LiveWire noch verschärfen lässt zeigt uns JvB Moto aus Köln, wo eine ganze Kollektion an Umbauparts für den elektrischen Powerhobel entsteht.
Der rote Bobber auf dem Cover kommt aus Australien, wo ein deutscher Customizer mit seinem Team eine aktuelle Indian Super Chief zum blitzsauberen Vintage-Bobber umgebaut hat. Und das mit erstaunlich geringem Aufwand. 75 Jahre älter ist die Basis des Bobbers von Matthias Korte, mit dem wir unser großes Knucklehead-Special schließen. Nicht ohne vorher tief in deren Geschichte eingetaucht zu sein und zusammen mit Motorenguru Bernd Kramer die Technik und insbesondere die Schwachstellen von Harleys damals revolutionärem V2 eingehend zu beleuchten.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: DMKA224 Kategorie: Schlagwörter: , , , ,

Lieferzeit: Lieferung ab Erscheinungsdatum

In DREAM-MACHINES 02-24 gibt’s Teil I unseres Roadbook-Specials mit Harleys Carry-Over-Maschinen des Modelljahrgangs 2024 auf prallen 15 Seiten. Dazu der große Eventkalender mit allen wichtigen Terminen der kommenden Saison – soweit sie schon feststehen. Damit lassen sich die 2024er Ausritte schonmal sauber vorplanen.
Nach Yokohama zur Mooneyes Show lässt sich zwar schlecht ausreiten, ein Besuch dort lohnt sich dennoch, wie unsere Reportage über das irre Neun-Stunden-Event belegt. Bad Salzuflen geht mit dem Moped deutlich besser. Dort ist der European Biker-Build-Off seit mehr als einem Jahrzehnt eines der Highlights der CUSTOMBIKE-Show. Das Winnerbike aus Österreich zeigen wir ebenso im Portrait wie eine supersaubere Fat Boy mit Milwaukee-Eight-V2, einen astreinen Shovelhead-Chopper, eine aufs Wesentliche reduzierte Pan America und eine langgablige Evo-Softail, die unter schwierigen Bedingungen aufgebaut wurde.
Im Praxistest wollten wir herausfinden, wie sich die elektrische LiveWire im Alltag schlägt. Wie’s tatsächlich ausschaut mit Reichweite, Ladezeiten und Fahrspaß. Und wie sich die Optik der an sich recht wohlgeratenen LiveWire noch verschärfen lässt zeigt uns JvB Moto aus Köln, wo eine ganze Kollektion an Umbauparts für den elektrischen Powerhobel entsteht.
Der rote Bobber auf dem Cover kommt aus Australien, wo ein deutscher Customizer mit seinem Team eine aktuelle Indian Super Chief zum blitzsauberen Vintage-Bobber umgebaut hat. Und das mit erstaunlich geringem Aufwand. 75 Jahre älter ist die Basis des Bobbers von Matthias Korte, mit dem wir unser großes Knucklehead-Special schließen. Nicht ohne vorher tief in deren Geschichte eingetaucht zu sein und zusammen mit Motorenguru Bernd Kramer die Technik und insbesondere die Schwachstellen von Harleys damals revolutionärem V2 eingehend zu beleuchten.
Gewicht 0,330 kg
Größe 29,7 × 21 × 0,5 cm
Seiten

132

Cover

Dispersionslackierung

2 Bewertungen für Dream-Machines 02-24

Powered by
4,5
Basierend auf 2 Bewertungen
5 Sterne
50
50%
4 Sterne
50
50%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
1-2 of 2 reviews
  1. Würde mir mehr neues erwarten.

  2. Macht weiter so

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abbrechen

Das könnte dir auch gefallen …

Unabhängig geprüft
1146 Rezensionen